News \ Erfolgsmeldungen

Blau-Orange Paare erfolgreich bei der TBW Trophy in Reilingen 30.9/1.10.2023

Insgesamt fünf BOW- Standardpaare machten sich am Wochenende 30.09./01.10.23 auf den Weg zum Abschlussturnier der TBW-Trophy nach Reilingen und kehrten mit tollen Erfolgen und Platzierungen wieder zurück.

Nicole Rennhack und Matthias Diehl starteten am Samstag und am Sonntag in der Masters II S Standard. Mit Platz 1 der Rangliste nach dem ersten Turnierwochenende der TBW-TROPHY in Graben-Neudorf im Gepäck, hatten sich die beiden viel vorgenommen. Und die Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Am Samstag erreichten Nicole und Matthias einen tollen zweiten Platz von 5 Paaren. Am Sonntag erreichten sie nach einer Vorrunde mit 7 Paaren das Finale und konnten mit Platz 2 in allen Tänzen und diversen Einsen in den Einzelwertungen erneut die Urkunde für den zweiten Platz in Empfang nehmen. Insgesamt bedeutete dies einen hervorragenden Platz 1 und die Goldmedaille in der Gesamtwertung der TBW-TROPHY.

Anja Hesele und Harald Konhäuser starteten am Samstag in der Masters III S Standard in einem großen Feld von 18 Teilnehmern. Souverän erreichten sie nach einer Vor- und Zwischenrunde das Finale und konnten sich dort ein hervorragenden 4. Platz sichern.

andra und Christopher Konrads starteten an beiden Turniertagen in der Masters II B Standard. Am Samstag erreichten sie nach einer Vorrunde mit 10 Paaren das Finale und platzierten sich dort mit mit einem zweiten Platz im Slowfox und dritten Plätzen in den übrigen Tänzen auf einem hervorragenden dritten Platz. Am Sonntag erreichten Sandra und Christopher in einem Feld von 11 Paaren erneut das Finale und konnten mit nur 0,5 Punkten Abstand zu den Drittplatzierten die Urkunde für den vierten Platz in Empfang nehmen. In der TBW-TROPHY Gesamtwertung bedeutete dies mit zwei getanzten Wertungsturnieren Platz 5.

benfalls an beiden Tagen nahmen Friederike und Franz Gerhard Borengässer an den Turnieren der Masters III C Standard teil. Verpassten sie am Samstag noch ganz knapp um nur ein einziges Kreuz den Einzug ins Finale, konnten sie sich am Sonntag ernom steigern. In einem Feld von 10 Teilnehmern erreichten sie diesmal klar das Finale und dort einen tollen dritten Platz, mit zweiten Plätzen im Langsamen Walzer und Quickstep. Insgesamt bedeutete dies Platz 6 in der TBW-TROPHY Gesamtwertung.

Am Sonntag starteten Mirjam Tittlus und Thomas Brunnengräber in der Masters I C Standard. Mit allen gewonnen Tänzen und 17 von 20 möglichen Einsen setzten sich die beiden souverän an die Spitze des 5 Paare starken Feldes. Mit diesem tollen Sieg ist der Aufstieg in die nächsthöhere B- Klasse nun zum Greifen nahe. In der TBW-TROPHY Gesamtwertung erreichten Mirjam und Thomas den 5. Platz.

Allen Paaren, herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Erfolgen.

Bericht: S.K.

Bilder: Privat

Hessische Landesmeisterschaften Kinder/Junioren/Jugend Standard in Wiesbaden

HLM Jugend D-Standard 2023 in Wiesbaden

Die Landesmeisterschaft der Jugend D-Standard war quasi ein Teammatch des gastgebenden TC Blau-Orange Wiesbaden gegen den Rot-Weiss-Klub Kassel die jeweils zwei der vier startenden Paare stellten. Der Turniersieg war hart umkämpft, da die ersten drei Plätze jeweils nur eine Platzziffer trennte. Am Ende konnten sich Valerii Serenchysh und Allesia Knorr (Kassel) trotz eines dritten Platzes im Quickstep mit zwei gewonnenen Tänzen gegen die Konkurrenz aus Wiesbaden durchsetzen und mit dem Turniersieg auch in die C-Klasse aufsteigen.
Auf Platz zwei folgten mit einem dritten, zweiten und ersten Platz Yurii Gorbatiuk und Adriana Angel Bahbah (Wiesbaden) vor ihren Clubkameraden Egor Kutsenko und Arina Pushkanova (Platz drei im Tango, Platz zwei in Langsamem Walzer und Quickstep). Komplettiert wurde das Finale mit David Blumhardt und Julia Grabarczyk (Kassel) auf Platz vier.

HLM Junioren II D-Standard 2023 in Wiesbaden

Bei den Junioren II D-Standard zeigte sich ein ähnliches Bild (zumal drei Paare, die zuvor bei der Jugend D gestartet waren eigentlich dieser Altersgruppe angehörten und die Möglichkeit zum Doppelstart nutzten). Dazu kamen ein weiteres Paar vom Rot-Weiss-Klub Kassel und eines aus Baden-Württemberg, da alle Klassen offen ausgeschrieben waren und damit auch Paare aus anderen Landesverbänden teilnehmen durften. So kam es, dass Matteo Hoppe und Ava Pauline Frietsch vom Tanzsport-Club Baden-Baden das Turnier mit zwei gewonnenen Tänzen für sich entschieden, der Landesmeistertitel aber zwischen den beiden Paaren aus Wiesbaden ausgetanzt wurde. Wiederum konnten sich Yurii Gorbatiuk und Adriana Angel Bahbah mit einer Platzziffer Unterschied vor ihren Clubkameraden Egor Kutsenko und Arina Pushkanova platzieren und damit diesmal auch den Landesmeistertitel ertanzen. Beide Paare nutzten allerdings die Möglichkeit zum Aufstieg in die C-Klasse. Auf Platz vier folgten Oleksandr Kanyuka und Maria Antonia Khod, die damit ihre Clubkameraden David Blumhardt und Julia Grabarczyk (beide Rot-Weiss-Klub Kassel) auf Platz fünf verweisen konnten.

Text und Bilder Robert Panther

Viernheimer Tanztage am 9.9.23 und 10.9.23

Auch dieses Jahr haben einige unserer Paare am traditionellen Turnier in Viernheim teilgenommen.

Hochsommerliche Temperaturen, strahlender Sonnenschein und die Viernheim Tanzsporttage.

Anja Hesele und Harald Konhäuser starteten beim TSC Rot-Weiß-Viernheim zum traditionellen Brundtlandpokal 2023.

Lustig, kurzweilig und immer mit einem Scherz auf der Zunge führte Thomas Rhinow, als Turnierleiter freundlich durch den gesamten Turniertag.

Beim letzten Turnier am Sonntag den 10.09.23. waren noch 8 Paare am Start. Mit einer Vorrunde und einer Endrunde erreichte unser Paar einen hervorragenden 2. Platz.

Auch zu diesem Erfolg gratulieren wir sehr herzlich.

Curt und Gaby Zschernig wagten sich am Wochenende (9./10.9.2023) in die Sauna zum Turnier tanzen. Bei teilweise mehr als 30 Grad, nahmen sie an den Viernheimer Tanztagen des TSC Rot-Weiß Viernheim teil.

Am Samstag tanzten sie die Vorrunde mit 8 Paaren und belegten in der Endrunde bei den MAS IV A den 2. Platz.

Am Sonntag konnten Curt&Gaby ihre Leistung vom Samstag nicht ganz abrufen. Nach der Vorrunde mit 9 Paaren kamen sie sicher in die Endrunde. Hier tanzten sie sich auf den 3. Platz.

Zufrieden und mit 2 schönen Pokalen reisten sie wieder in die Heimat.

Danke an den TSC Viernheim für das tolle Turnier.

Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Erfolg an beiden Tagen.

Unser Paar Friedericke und Franz Borngässer belegt in der Master III C den 1. Platz und in der Master II C den 2. Platz. Wir gratulieren herzlich zu diesen tollen Erfolgen.

Maintaler Bembelturnier in Maintal Bischofsheim

Bild: 1. Maintaler TSC

Der 1. Maintaler TSC Blau-Weiß richtete am Sonntag den 27.August 2023
zum neunten Mal sein traditionelles Bembelturnier im Bürgerhaus Maintal-Bischofsheim aus.
Vom TC Blau Orange Wiesbaden starteten Anja Hesele / Harald Konhäuser in der Mas. III S
Bei nicht mehr brütenden Temperaturen gingen insgesamt 15 Paare an den Start.
Mit jeweils 25 Kreuzen in der Vorrunde, sowie in der Zwischenrunde sicherten sich Beide einen klaren Platz in der Endrunde.
Mit einem hervorragenden 3. Platz konnte das Turnier souverän auf dem Treppchen beendet werden.
Herzlichen Glückwunsch

1.Platz in St. Augustin am 13.8.2023

Unser Paar Sandra und Christopher Konrads startete heute auf dem Sommerturnier in Sankt Augustin. Aufgrund leider nur geringer Meldezahlen musste dsas Masters II B Turnier mit Masters II A zusammen gelegt werden und wurde in kleiner Runde mit drei teilnehmenden Paaren durchgeführt. Das tat allerdings der guten Stimmung im Saal und den netten Gesprächen auf dem Turnier keinen Abbruch. Nach wetterbedingtem doch sehr schweißtreibem General Look und anschließender Endrunde konnten sie eine weitere Aufstiegsplatzierung erreichen und die Goldmedaille in Empfang nehmen.

Wir gratulieren den Beiden zu diesem tollen Erfolg.

Erfolgreiche Starts in Enzklösterle am 4.8.2023

Schwarzwald, Heidelbeeren, tanzen, das alles verbindet man mit Enzklösterle.

Und immer wieder ist Enzklösterle eine Reise wert. Da wo schon vor Jahrzehnten Weltmeister auf der Tanzfläche ihr tänzerisches Können einem breiten Publikum zeigen durften, werden nach wie vor jedes Jahr mehrere Turniere angeboten. Am Samstag den 04. August starteten Nicole Rennhack/Matthias Diehl sowie Anja Hesele/Harald Konhäuser beim Mas. II S Turnier.

Verdient gewannen Nicole und Matthias das Turnier. Ebenfalls einen Platz auf dem Treppchen ertantzen sich Anja und Harald.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg für den Blau Orange Wiesbaden.

Sieg beim Bonner Sommerpokal am 29.7.2023

Foto Klaus Butenschön

Beim 25. Bonner Sommerpokal hat unser Paar Sandra und Christopher Konrads in der Mas II B Standard den 1. Platz von 7 Paaren erreicht. Mit allen gewonnen Tänzen und 21 von 25 möglichen Einsen durften sie einen schönen Jubiläums-Pokal mit nach Hause nehmen.

Wir gratulieren herzlich zu diesem tollen Erfolg.

1. Platz bei TBW Trophy Graben-Neudorf

Am vergangenen Wochenende fanden nach drei Jahren Corona-Pause die ersten Qualifikationstuniere der TBW Trophy- Turnierserie in Baden-Würtemberg im Graben-Neudorf statt.

Bei diesen Turnieren waren auch Paare vom Blau Orange Wiesbaden vertreten. 

Bei einer wahren Hitzeschlacht starteten Matthias Diehl und Nicole Rennhack am Samstag bei der Master II S Standard in einem Feld von 5 Paaren. Hier erreichten sie den 3. Platz

. Am Sonntag konnten sie Ihre Leistungen trotz sehr hohen Temperaturen in der Halle noch steigern und konnten das Turnier mit einem Feld von 4 Paaren für sich entscheiden. Aktuell stehen Matthias und Nicole in der TBW Trophy Rangliste auf Platz 1.

Wir gratulieren unserem Paar zu diesem tollen Erfolg.

1. Plätze bei der Dance Comp Wuppertal 30.6-2.7.23

Am Freitag der DanceComp in Wuppertal konnten sich Mascha und Til in der HGR II S Standard in einem kleinen aber starken Feld den ersten Platz ertanzen. Beim WDSF Rising Star Turnier am Samstag konnten sie leider nicht an ihre Leistung anknüpfen und schieden knapp nach der Vorrunde aus. Beim World Open am Sonntag konnten sie zwar wieder ihr Können abrufen, für ein Weiterkommen reichte es jedoch aufgrund der sehr starken Konkurrenz nicht.

Am zweiten Tag der Dancecomp 2023 ging unser Paar, Florian Lang und Julia Matheis, in der MAS I A Latein an den Start. In der historischen Stadthalle gingen die Turnierrunden bis spät in den Abend hinein. Das lange Aufbleiben lohnte sich, denn die beiden setzen sich im Starterfeld von 17 Paaren durch und konnten im Finale die Goldmedaille mit nach Wiesbaden nehmen.

Herzlichen Glückwunsch.

Wir freuen uns sehr über diesen tollen Erfolg!

Wir freuen uns sehr über diesen tollen Erfolg!

Auch unser Master I C Paar Miriam Tittlus und Thomas Brunnengräber haben am Sonntag den 1. Platz erreicht in einem 14 Paare starken Starterfeld.

Wir gratulieren unseren Paaren zu diesen tollen Erfolgen