Unsere Jugendwartin, Irina Leibert, berichtet: Bei dem gestrigen Turnier in Kaiserslautern haben in der Klasse Kinder-D-Latein Nick Konstantin Braun/Elisabeth Retzlav den 4. Platz und Stanislaw Elberg/Wlada Rosbach den 6. Platz erreicht.
Auch in der Klasse Junioren-D-Latein konnten die Paare Stanislaw Elberg/ Wlada Rosbach mit dem  3. Platz, Nick Konstantin/ Elisabeth Retzlav mit dem 4. Platz und Daniel Hüdür/ Lea Marie Masche mit dem 5. Platz das tolle Abschneiden unserer Jugend abrunden.

 

Pressesprecher

06.11.2017 12:30

Nach zwei Absagen, krankheitsbedingt, starteten Curt und Gaby Zschernig am Samstag beim TSC in Fulda. In der festlich geschmückten Orangerie des Maritim Hotels tanzten sie mit 14 anderen Paaren um den Kleinen Florapokal. Nach zwei Runden steckte doch noch etwas Grippe in den Knochen. In der Endrunde gaben Sie nochmals alles und konnten den 2.Platz belegen.

 

 

 

 

Volker Maison und Anke Seiler-Maison nahmen vor schöner Kulisse im Kurhaus Bad Kreuznach an einem Turnier der Senioren III teil. Das Feld war mit neun Paaren klein, die Konkurrenz aber hochklassig. Die Vierplatzieren der DM gewannen klar. Den amtierenden Rheinland-Pfalz-Meistern, die die Deutsche Meisterschaft als Anschlusspaar zum Finale beendeten, konnten wir immerhin einige Zweien abnehmen. Vor ausverkauftem Haus belegten wir im Wiener Walzer Rang zwei, in den übrigen Tänzen landeten wir auf dem Bronzeplatz und beendeten somit das Turnier als Drittplatzierte.

Matthias Diehl/Nicole Rennhack erreichten den 2. Platz bei einem Turnier in Kaiserslautern mit 7 Einsen und gewonenem Wiener Walzer.

Allen Paaren gilt unser Dank und unsere Anerkennung.

Pressesprecher

05.11.2017 13:54

In Ludwigsburg und Leonberg fanden an den letzten beiden Wochenenden die Turniere der TBW-Trophy der Senioren statt. Sandra und Christopher Konrads nahmen an den Turnieren der Sen-I-C Std teil. Nach einem etwas chaotischen Wochenende in Ludwigsburg und einem 6. Platz von 14 Paaren, erreichten sie in Leonberg bei super Stimmung und durchgängig toller Musikauswahl am Samstag die Zwischenrunde und wurden 8. von 16 Paaren. Am Sonntag konnten sie sich noch steigern und wurden im Finale 5. von 15 Paaren. In der Gesamtwertung der TBW-Trophy der Sen-I-C Standard bedeutet dies Platz 4.  

Matthias Diehl/Nicole Rennhack berichten: Am Wochenende um den 29.10.17 richtete der TSC Höfingen in Leonberg die Endveranstaltung der Trophy Serie aus. In der Sen-II- S erreichten wir einen 3. Platz von 9 Paaren. Direkt im Anschluss ging es weiter mit der SEN-I-S. Nach insgesamt 4 Runden tanzen sind wir knapp am 2. Platz vorbeigeschrammt und erreichten dann den 3. Platz von 4 Paaren.

In der Rangliste der Trophy landeten wir in der Sen-II-S auf dem 3. Platz und in der Sen-I-S auf dem 2. Platz und haben uns sehr über den gewonnenen Trainingskostenzuschuss gefreut.

 

Pressesprecher

30.10.2017 10:36

Diese Veranstaltung des Amts für Soziales der Landeshauptstadt Wiesbaden war ein voller Erfolg. Zwar können wir nicht mehr - wie in der Vergangenheit - vom tollen Ambiente des Großen Kurhaussaales profitieren, dennoch erfüllt dieser Nachmittag für die älteren Mitbürger der Stadt seinen Zweck. Das lässt sich schon aus der mit über 120 Gästen verdoppelten Besucherzahl gegenüber 2015 ablesen. Auch die Verantwortliche des Sozialamts, Frau Christel Romig, war voll des Lobes. Für die reibungslose Organisation hatte in bewährter Weise unser Leiter Veranstaltungen, Harald Konhäuser mit seinem Team gesorgt.
Zum Standard-Turnier der Senioren-II-Sonderklasse konnte Turnierleiter Klaus Meyer acht Paare begrüßen. Beim überraschend klaren Sieg von Ehepaar Martius aus Frankfurt belegten Matthias Diehl/Nicole Rennhack den dritten Platz im Finale. Ulf und Eva Wilde konnten sich nach längerer Turnierpause über einen 5. Platz freuen.

In den Turnierpausen sorgten die Kinder und Jugendlichen von Trainerin Galina Tinnis mit einer stimmungsvollen Wiener-Walzer-Formation für Begeisterung. Auch die Solo- und Gruppen-Auftritte unserer jungen Turnierpaare konnten die interessierten Gäste, die auch ausgiebig selbst zur Live-Musik des Allein-Unterhalters tanzten, in ihren Bann ziehen. Bericht: N.R.

 

 

Anbei der Bericht aus dem  Wiesbadener Kurier vom 30.10.17

 

http://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/wiesbaden/nachrichten-wiesbaden/tanzturnier-mit-seniorencafe-beim-tanzclub-blau-orange_18284432.htm

Pressesprecher

29.10.2017 13:01

 

Am Wochenende um den 22.10.17 richtete der TC Ludwigsburg die ersten Turniere der Senioren Trophy Baden Würtemberg aus. Nach mehr als 3 Stunden Anfahrt, davon eine Stunde im Stau verbracht, erreichten wir das Clubhaus in Ludwigsburg, Eigentlich hatten wir überlegt, das Sen I Turnier aufgrund der nicht mehr vorhandenden Zeit nicht zu tanzen und uns nur auf das Sen II Turnier zu konzentrieren. Nach Überredung des Turnierleiters Rolf Eutenmüller, wir sollten doch mittanzen, damit das Trunier nicht abgesagt werden musste, haben wir uns dafür entschieden. Dass ein Sieg dabei heruasspringen sollte, damit hatten wir nicht gerechnet.

Abends, nach zweistündiger Verspätung wurde das IIer Turnier durchgeführt mit 7 Paaren. Auf einer Mini-Fläche in einer Runde erreichten wir das Finale und konnten hier einen dritten Platz bei großartiger Konkurrenz ertanzen. Wir freuen uns sehr!

 

Pressesprecher

23.10.2017 10:34

 

Am 14.10.17 richtete die Tanzsportabteilung des TV Lambsheim sehr liebevoll und voller Herzblut ihr erstes Tanzsporttunier aus. Entsprechend war die Zuschauerzahl sehr groß und sehr begeistert. In der Klasse Sen-III-S siegten Volker Maison und Anke Seiler-Maison souverän mit allen gewonnenen Tänzen! Als Konditionstraining nutzten sie noch das Turnier der Sen-II-S-Klasse und platzierten sich auf dem dritten Platz vor Matthias Diehl/Nicole Rennhack, die einen sehr guten 4. Rang für sich verbuchern konnten. Die Paare bekamen sehr schöne Feedbacks. Zum krönenden Abschluss wurde die komplette Endrunde zu einem Glas Sekt eingeladen. Wir bedanken uns sehr für diese tolle Veranstaltung.

Strupps gewinnen Deichstadt-Pokal in Neuwied

Bei bestem Biergartenwetter traten Stefan und Bettina Strupp in der Klasse Sen-III-S an. Bei gefühlten 30 Grad und 90% Luftfeuchtigkeit  setzten sie sich in der Endrunde mit 4 gewonnen Tänzen durch und konnten den Pokal mit nach Hause nehmen. Ebenfalls am Start waren Matthias Diehl/Nicole Rennhack, die in ihrer Klassen Sen-II-S auf dem 4. Platz landeten.

 

Pressesprecher

16.10.2017 11:09

 

Mainhattan Dance Days 1. Tag / Sa. 07.10.2017

Bereits zum fünften Mal luden 5 Frankfurter Tanzsportvereine zu den Mainhatten Dance Days in Frankfurt ein.

Viele Wiesbadener Paare nutzten die kurze Anreise nach Bergen in die Stadthalle, um sich dort in ihren jeweiligen Leistungsklassen mit der Konkurrenz zu messen.

In der Hauptgruppe B Standard erreichten dabei Sebastian Baumgärtner & Teresa Herzog den 4. Platz, wobei sie nur hauchdünn, nach den Skatingregeln, den 3. Platz verpassten.

Daniel Alberg & Angelika Streich konnten in der Hauptgruppe A Latein einen ungefährdeten Sieg erreichen mit nach Hause nehmen.

Uwe Wolf & Bianca Schilling qualifizierten sich für das Finale der Senioren II B Latein und belegten in der Endabrechnung den 5. Platz.

In der Senioren III S Klasse Standard konnten Stefan & Bettina Strupp ihren Aufwärtstrend vom Deutschlandpokal fortsetzen und den 2. Platz belegen.

Ebenfalls ein tolles Ergebnis steuerten Samuele & Bruni Di Lucente zu dem guten Abschneiden unserer Paare bei. Sie belegten in der Senioren IV S Klasse den 2. Platz und mussten sich nur knapp dem Siegerpaar aus Mainz geschlagen geben.

Damit ist der erste Turniertag beendet und wir warten auf weitere gute Ergebnisse vom zweiten Tag.

Mainhatten Dance Days 2. Tag / So. 08.10.2017

Auch am zweiten Tag der Frankfurter Turniere konnten unsere Blau-Orange Paare mit guten Ergebnissen auf sich aufmerksam machen. Christopher & Sandra Konrads erreichten die Endrunde in Ihrer Klasse, der Sen-I-C Standard und konnten mit einem guten 6. Platz das Turnier beenden.

In der Hauptgruppe B Standard traten zum zweiten Mal an dem Wochenende Sebastian & Teresa an. Dieses Mal durften sie bei der Siegerehrung die Bronzemedaille in Empfang nehmen. Im Turnier der Hauptgruppe-II-B Standard machten sie es noch besser und durften sogar als Sieger des Turniers von der Fläche gehen.

Einen weiteren Turniersieg erreichten Marc Reif & Maria Grigarenka. Mit fast allen Bestnoten gewannen sie die Hauptgruppe A Standard und ließen damit die gesamte Konkurrenz hinter sich.

Hier die Ergebnisse des 2. Tages:

HGR- A-Standard: 1. Marc Reif/Maria Grigarenka

HGR-II-B-Standard: 1. Sebastian Baumgärtner/Teresa Herzog 

HGR-B-Standard: 3. Sebastian Baumgärtner/Teresa Herzog 

Sen-I-C-Standard: 6. Christopher & Sandra Konrads

Wir gratulieren zu diesen grandiosen Erfolgen und danken Ute Hillenband für den Bericht!

 

Pressesprecher

09.10.2017 10:11

 

Ilja Sakurovs und Jennifer Brozmann  haben bei beiden Turnieren Jun-I-D und Jun-II-D Latein den Sieg errungen und sind damit in die C-Klasse aufgestiegen. Wir gratulieren zu diesem überzeugenden Auftritt!

 

Pressesprecher

06.10.2017 12:10

Deutschland Pokal Senioren III S am 30.09.2017 in Düsseldorf

Ein großes Feld von 113 Paaren reiste vergangenes Wochenende nach Düsseldorf, um am Deutschland Pokal der Senioren III S Klasse Standard teilzunehmen. Momentan gibt es in dieser Klasse noch keine „richtige“ Deutsche Meisterschaft, da noch keine Ranglisten-Turniere zur Qualifikation ausgetragen werden. Im nächsten Jahr wird sich das allerdings ändern.
Als Vertreter des Blau-Orange starteten Stefan & Bettina Strupp, Volker Maison & Anke Seiler-Maison mussten leider krankheitsbedingt absagen.
Stefan & Bettina konnten sich von Runde zu Runde steigern und erreichten völlig verdient das Semifinale der besten 13 Paare. Damit konnten sie zwei Hessische Paare deutlich hinter sich lassen, die bei den Hessischen Meisterschaften in Aschaffenburg noch vor ihnen lagen!
Im Endeffekt belegten sie den 12. Platz und waren damit das zweitbeste Paar aus Hessen. Bericht: BS

Pressesprecher

02.10.2017 18:39

Die Beiden haben in Viernheim ihr letztes Turnier in der SEN II B getanzt und mit dem Sieg über 13 Paare nach drei Runden die letzte noch fehlende Platzierung geholt. Damit sind sie in die A-Klasse aufgestiegen.

Nach 5 Runden Standard haben sie auch in dieser Klasse dann direkt das Finale erreicht und Platz vier erkämpft!

Zu dieser tollen physischen Leistung gratulieren wir von Herzen. Bericht: M.B.

 

 

Pressesprecher

02.10.2017 10:16

Seiten