Deutschlandpokal der Hauptgruppe II S Standard am 19.11.2016 in Düsseldorf

Nachdem Fabian Rudolph & Anette Harms vor ca. 3 Wochen in überzeugender Manier die Hessische Landesmeisterschaft der Hgr. II S Standard gewonnen und danach die Runde der besten 24 Paare bei den Deutschen Meisterschaften der Hauptgruppe erreicht haben, stand am Wochenende nun ein weiterer Saisonhöhepunkt auf dem Programm: Der Deutschlandpokal der Hauptgruppe II S Standard, die inoffizielle Deutsche Meisterschaft dieser Klasse.

Im Feld von 18 Paaren aus dem gesamten Bundesgebiet qualifizierten sich Fabian & Anette über Vorrunde und Semifinale für das Finale der besten 6 Paare. Dort konnten sie Ihre beste Tagesleistung abrufen und wurden, zur Freude von Fans und Trainern, als neue Deutsche Vizemeister aufgerufen und mit der Silbermedaille geehrt. 

Wahnsinn!!! Wir sind super stolz auf die Beiden!


Foto: Privat

Pressesprecher

20.11.2016 17:05

Deutschlandcup der Hauptgruppe A Standard am 12.11.2016

.

 

Am 12.11. reisten Marcel Maison & Christiane Roth zur inoffiziellen Deutschen Meisterschaft der Hgr. A Standard nach Brühl.

 

Nach einer Vor- und Zwischenrunde qualifizierten sie sich für das Semifinale der besten 12 Paare, das im Zuge der Traditionsveranstaltung Brühler Tanznacht durchgeführt wurde.

 

Zur Livemusik der "Feedback Dancing Band" erreichten die Beiden die Endrunde und schlossen das Turnier mit einem tollen 6. Platz von 35 Paaren ab.

 

Herzlichen Glückwunsch zu diesem sehr schönen Erfolg! J.H

 

Pressesprecher

14.11.2016 9:51

Einmal jährlich, stets am ersten Samstag nach dem 11.11., veranstaltet die TSA der Turnvereinigung Neuhofen anlässlich der Krönung der neuen Fastnachtsprinzessin ein Tanzturnier als Rahmenprogramm. Die Veranstalter geben sich immer viel Mühe, um den Zuschauern und den teilnehmenden Paaren einen schönen Abend zu gestalten. Diese qualifizieren sich über eine Vorrunde am Nachmittag für die Endrunde, die zu Beginn des Balls stattfindet.

Dieses Jahr war es besonders schade, dass von 10 gemeldeten Paaren fünf teilweise sehr kurzfristig absagten. Um das Nachmittagspublikum nicht zu enttäuschen, tanzten die restlichen 5 aber eine Sichtungsrunde, um dann gemütlich in der Pizzeria nebenan die Zeit bis zum Ballauftritt zu verbringen.

Die Stimmung am Abend war bestens. Das begeisterte Publikum feuerte die Tanzpaare an, die ihre beste Leistung aufs Parkett brachten. Peter und Regina Fischer tanzten locker und schwungvoll und ließen sich keine einzige Bestnote streitig machen. R.F.

 

Pressesprecher

14.11.2016 9:44

 

 

 

Bei ihrer ersten gemeinsamen Teilnahme an einer Deutschen Meisterschaft der Hauptgruppe S-Standard kam unser Hessisches-Meister-Paar Grigorij Gelfond/Katarina Bauer auf Anhieb in das Finale der besten sieben Paare.

 

38 Paare nahmen an der Entscheidung in Aachen teil.

 

Das zweite Wiesbadener Paar, die Hessischen Vizemeister Fabian Rudolph/Anette Harms, belegte Platz 24. Wir gratulieren!

 

Pressesprecher

13.11.2016 11:35

Herbst-Turnier am 05.11. in Kaiserslautern

Auch unsere Nachwuchstänzer waren am Wochenende wieder im Einsatz. Wladislav Retzlav & Nicole Brozmann haben mit Erfolg an den Kaiserslauterner Herbst-Turnieren teilgenommen.

Sie erreichten zweimal das Finale ihrer Startklassen. In der Klasse Junioren I C Latein konnten sie den 2. Platz mit nach Hause bringen. In der Junioren II C Latein gewannen sie die Bronzemedaille und damit den dritten Platz. Weiter so!

Foto: privat: 2. Platz; Wladislav Retzlav & Nicole Brozmann

Pressesprecher

07.11.2016 12:23

Die Tanzsportgemeinschaft Marburg lud zusammen mit der Stadt Gladenbach und der Kur- und Freizeitgesellschaft Gladenbach zum 36. Kirschenpokal mit einem Tanzturnier der Sen-A-I - eingebettet in einer Ballveranstaltung - ein. Dem Marburger Verein ist es gelungen, den Festsaal in eine schöne Ball-Atmosphäre zu verwandeln, mit toller Livemusik und ausverkauften Haus.

Zusammen mit Paaren aus ganz Deutschland durften wir nach 2 Vorrunden gegen Mitternacht ins Finale einziehen, Kai Jungbluth führte souverän durch das Turnier. Angefeuert von einem begeisterten Publikum, erreichten wir den 5. Platz in einem siebenpaarigen Finale. Die Stadt Gladenbach stiftete den Plätzen 1 bis 6 einen Geldbetrag als Trainingskostenzusschuss, darüber haben wir uns sehr gefreut. Wir bedanken uns für diese tolle Veranstaltung und für das jubelnde Publikum! Bericht: N.Rennhack

Pressesprecher

07.11.2016 12:18

Der festliche Galaball am Samstag, 05.11. war ein voller Erfolg und begeisterte alle Besucher. Schon der erste Eindruck beim Betreten unseres großen Saales war beeindruckend. Einer Gruppe fleißiger Helfer um Angelika Paa und Harald Konhäuser sowie Gisela und Attila Ertan war es gelungen, den sonst recht nüchternen Raum durch Dekorationselemente und Lichteffekte sehr attraktiv zu gestalten. Als dann die Band "Twins" aufspielte und mit angenehmer Musik - begleitet durch eine charmante Sängerin - zum Tanz aufspielte, gab es für die Ballbesucher kein Halten mehr. Es wurde von der geräumigen Tanzfläche ausgiebig Gebrauch gemacht, umso mehr die gebotenen Tanzshows zusätzlich zur Nachahmung animierten. Zunächst beeindruckten Marc Hartung-Knöfler mit Yvonne Martin mit ihrem kompletten Repertoire aller lateinamerikanischen Tänze und ernteten dafür herzlichen Beifall. 

Nach wiederum intensiven Tanzrunden, begleitet durch die fleißige Band, stand eine hinreißende Schau in den Standard-Tänzen auf dem Programm. Anke Seiler-Maison - ihres Zeichens Trainerin im Blau-Orange - hatte mit Ehemann Volker Maison und Sohn Marcel mit Partnerin Christiane Roth eine zwanzigminütige Darbietung einstudiert, wo beide Paare abwechselnd, gemeinsam oder auch einzeln alle fünf Tänze zelebrierten - wahrlich ein Augenschmaus auf hohem Niveau. Das Publikum war hingerissen und dankte dem "Familienclan" mit lang anhaltendem Applaus.

Da auch für das leibliche Wohl delikat und ausreichend gesorgt war und der Service dank engagierter Helfer vorzüglich klappte, war dieser Ball eine runde Sache. Befragte Ballbesucher waren ausnahmslos voll des Lobes und freuen sich schon auf Wiederholung. Bericht N.R. - Foto Curt Zschernig

Pressesprecher

07.11.2016 12:06

Lateinturnier am 29.10. in Heilbronn

Am Sa. 29.10. waren unsere Nachwuchslateintänzer in Heilbronn im Einsatz. Nick Braun & Elisabeth Retzlav nahmen an den Turnieren der Kinder D Latein und Junioren I D Latein teil. Obwohl sie erst kurz miteinander an Turnieren starten, schafften sie es, bei beiden Turnieren das Semifinale zu erreichen. Glückwunsch!

Wladislav Retzlav & Nicole Brozmann erreichten bei ihren Turnieren der Junioren I C und Junioren II C Klasse beides Mal das Finale. Ein vierter und ein fünfter Platz waren der Lohn. Weiter so! Bericht und Foto: Jörg Hillenbrand

4. Platz Junioren I C Latein; Wladislav Retzlav & Nicole Brozmann

 

Pressesprecher

03.11.2016 11:43

In einer kleinen Feierstunde dankte unser Vorsitzender, Klaus Meyer, den Standard-Paaren, die den Club bei den zurückliegenden Hessischen Meisterschaften in diesem Jahr erfolgreich vertreten haben und überreichte kleine Präsente:

Bei den 15 Meisterschaften waren 17 Paare des Clubs in der Endrunde und erzielten dabei

5 Hessenmeisterschaften

5 Vizemeisterschaften und

3 Dritte Plätze

Anbei noch der Link zum Dankesschreiben der Stadt Wiesbaden (PDF)

Pressesprecher

03.11.2016 10:20

Landesmeisterschaften am 30.10. in Rödermark

 

Mit 18 Paaren begann das Turnier der Senioren-II-B Standard. Leider konnten sich Guido & Doris Krams, trotz guter Leistung, nicht für das Semifinale der besten 12 Paare qualifizieren. Erst nach 3 spannenden Runden stand dann das Ergebnis fest. Michael und Carola Breyel durften sich über das Erreichen der Endrunde freuen und belegten den 6. Platz im siebenpaarigen Finale.

 

 

 

Im folgenden Turnier der Senioren-II-A Klasse tanzten 15 Paare um den Titel des Hessischen Meisters. Auch hier konnte ein Paar des Blau-Orange ins Finale einziehen. Matthias Diehl & Nicole Rennhack gewannen die Silbermedaille dieser Klasse und damit dem Titel des Vizemeisters. Dabei mussten sie sich nur denkbar knapp, mit 2 gewonnen Tänzen, den Siegern aus Frankfurt geschlagen geben.

 

 

 

Ein weiteres Turnier, eine weitere Medaille für den Blau-Orange - so kurz kann man das Turnier der Hauptgruppe-II-A Standard beschreiben. In dem 6 paarigen Finale konnten Jan Rudolph & Carolin Teschke in allen Tänzen den dritten Platz erreichen und damit die Bronzemedaille mit nach Hause nehmen. Leider hatten die Beiden aber kein Glück bei den individuellen Wertungen der Tänze. Obwohl zwei der fünf Wertungsrichter Jan & Carolin in jedem Tanz auf dem ersten Platz gesehen hatten, reichte es zum Schluss "nur" zum dritten Platz. Beim nächsten Mal haben Sie bestimmt wieder das fehlende Quäntchen Glück auf Ihrer Seite.

 

 

 

Nachdem Fabian Rudolph & Anette Harms, im letzten Monat, bei den Landesmeisterschaften der Hauptgruppe S schon die Silbermedaille erringen konnten, durften sie bei Ihrem heutigen Turnier der Hauptgruppe-II-S nun das oberste Treppchen besteigen. In überzeugender Manier, mit allen Bestwertungen, gewannen sie alle Tänzen und ließen ihren Konkurrenten keine Chance auf den Titel. Herzlichen Glückwunsch zur Goldmedaille und zum Titel des Landesmeisters!

Allen Paaren "Daumen hoch" für die tollen Leistungen!

 

Pressesprecher

31.10.2016 10:34

Seiten