In Wetzlar wurden die Landesmeisterschaften der Kinder, Junioren und Jugend in den Standardtänzen ausgetragen. Mit dabei auch drei Paare des TC Blau-Orange Wiesbaden.
In der Klasse der Junioren I D starteten Wladislav Retzlav/Nicole Brozmann. Sie konnten sich gegen ihre Konkurrenten in allen Tänzen durchsetzen und am Ende die Goldmedaille mit nach Hause nehmen.
Aber damit nicht genug: Bei ihrem zweiten Start konnten sie auch in der Junioren-II-D das komplette Feld hinter sich lassen und somit den zweiten Meistertitel erringen.
Als zweites Paar starteten David Iolin/Carolina Eckert. Die beiden konnten ebenfalls ihre Startklasse gewinnen und den Landesmeistertitel der Junioren-I-C mit nach Wiesbaden bringen.
Bei ihrem zweiten Start in der Junioren-II-C-Klasse mussten sie nur zwei anderen Paaren den Vortritt lassen und wurden mit der Bronzemedaille belohnt.
In der Jugend-A-Klasse war eine ganz neue Paarkonstellation am Start: Tim Gering/Alexandrea Yena, die beide schon mit ihren vorherigen Partnern erfolgreich waren, konnten bei ihrem ersten gemeinsamen Start gleich den Vizemeister-Titel erringen. Eine klasse Leistung nach der kurzen Vorbereitungszeit!
Herzlichen Glückwunsch an alle drei Paare zu den tollen Erfolgen! Drei Paare, fünf Starts, drei Mal Landesmeister, je ein Mal Silber und Bronze ist ein herausragendes Ergebnis! Bericht von Sportwart Jörg Hillenbrand, danke!

 

Pressesprecher

04.10.2016 12:38

 

Am Samstag, den 01.10.16,  haben wir den ersten Platz von 8 Paaren in Frankfurt, Mainhattan-Dance-Days, belegt. Nicht schlecht. Wir gratulieren!

 

 

Pressesprecher

04.10.2016 11:48

Drei Treppchenplätze für Blau-Orange Senioren in Heddesheim

Am Sonntag, dem 2. Oktober starteten drei Wiesbadener Paare beim Heddesheimer Tanzsportwochenende. Michael und Carola Breyel tanzten in der Sen II B-Klasse und belegten dort einen erfreulichen 3. Platz.

Danach lieferten sich Matthias Diehl und Nicole Rennhack im Sen II A-Turnier einen spannenden Zweikampf mit dem Frankfurter Paar Gussmann/Wagner. Erst der Quickstep brachte die Entscheidung und einen mehr als wohl verdienten 2. Platz für Matthias und Nicole.

Im Sen III S Turnier hätte es ohne Rückennummern leicht Verwirrung geben können, denn es starteten drei Paare mit dem Namen Fischer. Peter und Regina Fischer - das Original! -, Peter Heinrich und Regina Elisabeth Fischer aus Lorsch, und das Aschaffenburger Paar Fischer/Willenbruch. 

Die Wiesbadener Fischers wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und belegten mit 25 Einsen den 1. Platz. Bericht R.Fischer, danke!

 

Pressesprecher

03.10.2016 12:33

Um sich noch etwas Turnierluft vor dem Deutschlandcup zu gönnen, hatten Volker Maison und Anke Seiler-Maison zwei Sportturniere der Senioren S-II gemeldet.
Leider sehr dezimiert war das Feld beim Tanzclub Rüsselsheim. Der abendliche Ball wurde mangels Publikumsinteresse abgesagt, was sicher dazu beitrug, dass das ein oder andere Paar mit weiterem Anfahrtsweg die Meldung zurück zog. Krankheitsfälle erledigten den Rest, so dass nur fünf Paare um den Sieg kämpften. Die wenigen Zuschauer unterstützten die Tänzer umso mehr mit Applaus. Es wurde eine Vorrunde und das Finale mit verdeckter Wertung getanzt, was ein recht gutes Konditionstraining war. Volker und Anke landeten in allen Tänzen auf Rang zwei und konnten den amtierenden Hessenmeistern, dem Ehepaar Kolip, sogar drei Einsen abnehmen.
Am nächsten Tag ging es zum Turniertag des Rot-Weiss Casino in Mainz. Das Kurfürstliche Schloss bot eine schöne Kulisse, leider war auch hier wenig Publikum im Saal. Volker und Anke fanden gut ins Turnier und zogen klar in die Endrunde des elfpaarigen Teilnehmerfeldes ein. Hier tanzten sie entspannt und sicher unter rheinland-pfaelzischen und hessischen Spitzenpaaren. Der Turniersieg ging erneut klar an Kolips. Auf den Rängen zwei bis fünf ging es dann zu "wie im Gemischtwarenladen". Etwas enttäuscht waren Maisons zwar schon, als sie zum vierten Platz aufgerufen wurden. Mit zwei Tänzen auf Rang drei war es eine Note vier zu viel, so dass sie das Treppchen knapp verpassten. Dennoch waren sie mit ihrer Leistung zufrieden und konnten zeigen, dass sie auch in der jüngeren Altersklasse gut mithalten können. Bericht von Anke, danke!

 

Pressesprecher

03.10.2016 12:17

Samuele und Bruni haben in der Sen-IV-Klasse in Rüsselsheim den 1. Platz belegt - herzlichen Glückwunsch!

Pressesprecher

03.10.2016 12:10

Am 11. September fanden zum 34. Mal die Taunus-Tanz-Tage des TSC Fischbach statt. Es herrschten immer noch hochsommerliche Temperaturen, weshalb einige Paare kurzfristig absagten. Der Terminplan wurde punktgenau auf die Minute durchgezogen. Zum Verschnaufen blieb den Paaren wenig Zeit. Die Stimmung im Saal war trotz der Hitze bestens.

Die Wiesbadener Seniorenpaare  dominierten eindeutig die letzten vier Turniere des Tages.


In der Senioren II B-Standard kamen Michael und Carola Breyel auf einen hervorragenden 4. Platz.

 

 


Matthias und Nicole Rennhack gewannen souverän in der Senioren II A-Klasse.

 

 


Peter und Regina Fischer konnten das Ehepaar Koschier aus Offenbach und das bayerische Spitzenpaar Lein/Anton auf die Plätze zwei und drei verweisen und einen weiteren Sieg für den Blau-Orange Wiesbaden ertanzen.

 

Volkmar Smolnik und Galina Wördemann starteten nach ihrem Aufstieg bei der LM in der Sen III -S-Klasse. Sie kamen auf Anhieb in die Endrunde und dort auf den 5. Platz.

 


Beim Senioren S-IV Standard-Turnier traten Samuele und Bruni Di Lucente an und beendeten den Turniertag mit dem 3. Platz und der Bronzemedaille.

 

 

Bericht: Regina Fischer

 

Pressesprecher

12.09.2016 11:02

Bei den 34. Taunus-Tanztagen in der Stadthalle Kelkheim konnten wir souverän den 1. Platz von 9 Paaren ertanzen. Trotz großer Hitze von gefühlten 40 Grad in der Stadthalle, war es unser Ziel, vorne dabei zu sein. Der LaWa brachte den 2. Platz, alle anderen Tänze Platz 1. Drei Monate Turnierpause und somit hartes Training haben sich ausgezahlt, Großer Dank geht an Uli Burger, die uns immer wieder durch die Halle gescheucht hat. Wieder ein tolles Wochenende für den BOW.

 

Pressesprecher

12.09.2016 10:55

Am 11.09.2016  fanden die 34. Taunus -Tanztage in der Stadthalle in Kelkheim statt. Hier erreichten Uwe Wolf und Bianca Schilling in einem spannenden Finale den 1. Platz in der Sen-I-C Latein.

 

 

Pressesprecher

12.09.2016 10:48

Am 4. September fanden im Titus-Forum der Nordweststadt Frankfurt die ersten Hessischen Meisterschaften nach der Sommerpause statt. Die Bilanz des Tanzclubs Blau-Orange Wiesbaden kann sich sehen lassen:

In der Sen III B-Klasse ertanzten sich Curt und Gabriele Zschernig den dritten Platz und somit die Bronzemedaille.

In der Sen III A-Klasse landeten Volkmar Smolnik und Galina Wördemann auf dem zweiten Platz und erhielten die Silbermedaille.

In der Sen III S-Klasse gingen zwei Blau-Orange-Paare an den Start. Für Volker Maison und Anke Seiler-Maison war es die erste hessische Meisterschaft, da sie erst kürzlich vom Ingelheimer TSC zu uns wechselten. Sie kamen in diesem starken Finale auf Anhieb auf den 4. Platz. Für Peter und Regina Fischer lief die Vorbereitung auf diese Meisterschaft krankheitsbedingt alles andere als optimal. Es gelang ihnen aber an diesem Tag frei und entspannt zu tanzen und sie waren mit einem hervorragenden zweiten Platz und der Silbermedaille überglücklich.

Bericht: Regina Fischer

Pressesprecher

05.09.2016 17:09

Wie im letzten Jahr wurde auch beim 2. Bembelturnier des 1. Maintaler Tanzsportclubs die 35 Grad Marke geknackt. Trotz der Hitze fanden sich aber viele Tanzsportler ein, um bei den schweißtreibenden Temperaturen um das"gute Stöffche" zu wetteifern.

In der Sen III S- Klasse konnten Peter und Regina Fischer den begehrten Bembel und eine Flasche "Äppelwoi" mit nach Hause nehmen. Prost!

Bericht und Foto: Regina Fischer

Pressesprecher

30.08.2016 11:24

Seiten