x -->

 

Falls Sie nicht wissen was die SaJuTaTa sind, hier die Auflösung: Es handelt sich um die Saarländische Jugend Tanz Tage 2017 in Homburg an der Saar.

Genau wie beim Hessischen 16-Plus Pokal trifft sich hier die Tanzsportjugend zu gemeinsamen Wettkämpfen in Standard und Latein.

Aus Wiesbaden sind viele Kinder und Jugendpaare gemeldet, anbei das erste Ergebnis, welches die Redaktion erreichte.

Nick Konstantin Braun & Elisabeth Retzlav erreichten in der Klasse Kinder I/II D Latein die Endrunde von 15 Paaren und konnten das Turnier mit dem 1. Platz beenden.

Herzlichen Glückwunsch zu Eurem tollen Erfolg.

Leiter Tuniersport

Jörg Hillenbrand

 Foto: Privat

Bild des Benutzers Webmaster

Webmaster

14.06.2017 9:54

19.3.2017 Vizehessenmeister in der Sen. S IV Standard-Klasse.
Am 23.03.2017 in Pieve di Cento, Bologna/ Italien hat das Paar an der Weltmeisterschaft der Sen. S IV teilgenommen und einen hervorragenden 63. Platz von 175 Paaren belegt.

Ein dritter Platz folgte bei ihrem Heimturnier in Wiesbaden am 28.Mai 2017.

Fotos: Privat

 

 

 
Bild des Benutzers Webmaster

Webmaster

11.06.2017 12:11

Wir dürfen uns mit einem 3. Platz sowie einem gewonnenen Turnier SEN II B und

40 Punkten aus Braunlage zurückmelden.

Pressesprecher

07.06.2017 9:48

Foto von Klaus Butenschön).

Nach einer trainingsintensiven Seminarwoche in Braunlage-Hohegeiß/Harz nahmen Christopher Konrads und Sandra Baukrowitz über Pfingsten an den Turnieren um die Pokale des 70. Oberharzer Tanzsportseminars teil. Am 4.06.2017 erreichten sie in der Sen-I-C den 5. Platz von 15 Paaren, am Pfingstmontag (05.06.2017) den 4. Platz von 11 Paaren

 

Pressesprecher

06.06.2017 14:13

Nicht weniger als 12 Turniere hatte Sportwart Jörg Hillenbrand für das Wochenende 27./28.05. angesetzt. Letztlich konnten 10 Turniere bei hochsommerlichen Temperaturen durchgeführt werden, die Ergebnisse finden Sie zusammengefasst auf unserer Homepage. Herausragend sicherlich der Aufstieg von Diehl/Rennhack in die Sonderklasse, was immer einen besonderen Höhepunkt in der Laufbahn eines Turnierpaares bedeutet. Nachstehend die Liste unserer Finalteilnehmer:

  • Kinder-D-Latein: 1. N.Braun/E.Retzlav, 2. S.Elberg/W.Rosbach
  • Hauptklasse-A-Latein: 2. T.Gering/A.Yena, 3. V.Hetz/K.Zajarnyj (siehe großes Foto)
  • Sen-II-B-Standard: 3. Guido und Doris Krams
  • Sen-II-A-Standard: 1. Matthias Diehl/Nicole Rennhack und Aufstieg in die Sonderklasse
  • Sen-II-S-Standard: 2. Volker und Anke Maison
  • Sen-III-S-Stand.     2. V.Maison/A.Seiler-Maison, 3. S.Strupp/B.Strupp
  • Sen-IV-S-Stand.    3. Samuele und Bruni Di Lucente

Allen Siegern und Platzierten nochmals Dank und Anerkennung und auch speziell an Harald Konhäuser und Team für seine hervorragende Organisation!

 

 

Pressesprecher

30.05.2017 11:15

Aufstieg in die Sonderklasse Sen-II-S geschafft: Matthias Diehl und Nicole Rennhack

Turniersieg mit allen 5 gewonnenen Tänzen und 24 Einsen. Anschließend die S-Klasse mitgetanzt und nach insgesamt 5 Runden auch hier das Finale mit einem 4. Platz erreicht. Wir bedanken uns sehr bei allen Trainern, die uns soweit gebracht haben und noch weiter bringen werden. Vor heimischer Kulisse und mit ganz lieben Freunden in die höchste Klasse aufzusteigen, war ein besonderes Erlebnis für uns.

 

 

Pressesprecher

30.05.2017 10:55

Der Hessenparkpokal bleibt in Wiesbaden.

 

Am Sonntag, 28.5.2017 lud der Tanzsportclub Grün-Gelb Neu Anspach zum 25. Mal zum Turnier um den Hessenparkpokal ein, der traditionell der Startklasse Sen-III-S vorbehalten ist. Stefan und Bettina Strupp konnten bei tropischen Temperaturen im Bürgerhaus das Turnier mit allen 25 Einsen für sich entscheiden. Somit ging der Pokal nach 2016 (hier siegten Peter und Regina Fischer) wieder in die Landeshauptstadt.

 

Pressesprecher

30.05.2017 10:45

Ranglistenturnier Hauptklasse S-Sandard bei Hessen tanzt in Frankfurt:

30 Paare präsentierten sich einem begeisterten Publikum. In einem siebenpaarigen Finale wurde es richtig spannend. Florian Fürll/Liz Lydia Langheinrich belegten mit zwei sechsten Plätzen einen guten Platz sieben. Nur eine Platzziffer trennte die Plätze sechs und fünf. Mit drei fünften Plätzen lagen Dominik Kirchniawy/Maria Novikova knapp vor Fabian Wendt/Anne Steinmann. Bei Platz vier waren sich die Wertungsrichter einig und vergaben in klar an Dominik Stöckl/Madeline Weingärtner. Lediglich im Quickstep lagen sie vor Emil-Daniel Leonte/Kristina Limonova, die sich Platz drei sicherten. Mit allen zweiten Plätzen wurden Grigorij Gelfond/Katarina Bauer vor heimischer Kulisse frenetisch gefeiert. Der Sieg ging aber an DumitruDoga/Sarah Ertmer, die insgesamt nur drei Bestnoten abgaben. Text: DTV

 

Pressesprecher

23.05.2017 9:29

Matthias Diehl und Nicole Rennhack haben in ihrer Klasse Sen-II-A Standard unter 22 Paaren den 3. Platz im Finale erreicht! Erfahrungsgemäß ist dies bei großer Konkurrenz aus allen Landesteilen ein respektables Ergebnis. Wir gratulieren!

 

Pressesprecher

22.05.2017 11:45

Let's Dance Championships am 29.04. in Holland

Zur Vorbereitung auf die Deutsche Meisterschaft Kombination sind Linus Holm Foged & Nina Hillenbrand am 29.04. nach Holland gereist um dort an einem nationalen Turnier teilzunehmen.

In einem tollen Rahmen mit ca. 500 Zuschauern waren sie für ein Hgr. S Standard und ein Hgr. S Lateinturnier gemeldet. In Beiden Turnieren erreichten sie nach einer Vorrunde mit je 10 Paaren das Finale und konnten sich über den 3. Platz in Standard und den 4. Platz in Latein freuen.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei der Deutschen Meisterschaft in der Kombination!

Foto: Privat
------------------

Bild des Benutzers Webmaster

Webmaster

02.05.2017 16:55

Seiten