Am 4. September fanden im Titus-Forum der Nordweststadt Frankfurt die ersten Hessischen Meisterschaften nach der Sommerpause statt. Die Bilanz des Tanzclubs Blau-Orange Wiesbaden kann sich sehen lassen:

In der Sen III B-Klasse ertanzten sich Curt und Gabriele Zschernig den dritten Platz und somit die Bronzemedaille.

In der Sen III A-Klasse landeten Volkmar Smolnik und Galina Wördemann auf dem zweiten Platz und erhielten die Silbermedaille.

In der Sen III S-Klasse gingen zwei Blau-Orange-Paare an den Start. Für Volker Maison und Anke Seiler-Maison war es die erste hessische Meisterschaft, da sie erst kürzlich vom Ingelheimer TSC zu uns wechselten. Sie kamen in diesem starken Finale auf Anhieb auf den 4. Platz. Für Peter und Regina Fischer lief die Vorbereitung auf diese Meisterschaft krankheitsbedingt alles andere als optimal. Es gelang ihnen aber an diesem Tag frei und entspannt zu tanzen und sie waren mit einem hervorragenden zweiten Platz und der Silbermedaille überglücklich.

Bericht: Regina Fischer

Pressesprecher

05.09.2016 17:09