Mit 61 Paaren aus elf Nationen startete das Rising Star Standardturnier der danceComp, das Finale bestritten die sechs besten des internationalen Feldes fast neun Stunden später. Kurz darauf stand der Sieger fest. Mit allen gewonnenen Tänzen ging die Goldmedaille nach Italien an Marco Sirocchi/Martina Gargano.

Einen Turniereinstieg nach Maß legte die neue Paarkonstellation Grigorij Gelfond/Katarina Bauer hin. Sie schafften nicht nur ad hoc den Sprung ins Finale, sondern setzten sich auch noch mit einem Punkt Vorsprung vor ihre Konkurrenz aus Island und belegten am Ende Platz zwei.

Dominik Stöckl/Katharina Belz, im Langsamen Walzer noch auf Platz fünf, steigerten sich während der Abschlussrunde und wurden am Ende auf dem vierten Platz gesehen.

 

1. Marco Sirocchi/Martina Gargano, Italien (5)

2. Grigorij Gelfond/Katarina Bauer, Deutschland (13)  TC Blau Orange Wiesbaden

3. Nicolo Barbizi/Sara Ros Jakobsdottir, Island (14)

4. Dominik Stöckl / Katharina Belz, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach (19)

5. David Martinez Hernandez/Anastasia Jagelovica, Spanien (26)

6. Alexander Pavlov/Mie Udesen, Dänemark (28)

hast4711

06.07.2016 11:06