Großartiger Tanz in den Mai

Da hatte das Organisationsteam um den Leiter Veranstaltungen, Harald Kohnhäuser, ganze Arbeit geleistet: Zahlreiche  Besucher – die Nachfrage war größer als der limitierte Einlass zuließ – haben in einem aufwendig geschmückten Saal das Tanzen auf bestem, geräumigem Parkett genossen. Kein Wunder, denn die vielseitige und im Sound höchst angenehme Musik animierte immer wieder, auf die Tanzfläche zu kommen. Ganz fleißige Helfer versorgten denn auch die Gäste mit allerlei Köstlichkeiten und ausgesuchten Getränken zu sehr günstigen Preisen, um den Energiebedarf aufzufüllen. In den wenigen Pausen erfreuten Turnierpaare des Clubs in den Lateinamerikanischen- und den Standard-Tänzen die Besucher mit erlesenem Augenschmaus. Besonders eindrucksvoll waren die Darbietungen, als beide Paare gleichzeitig beide Disziplinen zu einem Musikstück tanzten (Rumba und Slowfoxtrott, Cha-Cha und Tango sowie Jive und Quickstep). Routiniert und sympathisch moderierte den Abend Michael Breyel, der 2.Vorsitzende des Clubs.

Bleibt zu hoffen, dass aufgrund der Begeisterung aller Teilnehmer die Veranstaltung auch im nächsten Jahr wieder ausverkauft sein wird!   N.R.

Pressesprecher

12.05.2016 9:38