Eines der ersten Turniere im Jahr ist traditionsgemäß das Turnier um die goldene Schuhbürste, das vom TSC Tanzen usw. in Frankfurt ausgerichtet wird. Der Club wollte eine neue Variante der verdeckten Wertung ausprobieren. Die Runden wurden zunächst verdeckt gewertet, nach der Endrunde wurde im Nachhinein die Wertung für jeden Tanz und jedes Paar einzeln vorgelesen.

Ein Procedere, das für die letzte Startklasse, die Sen S III Klasse, dann insgesamt für zwei Stunden Verspätung sorgte. Die Geduld von den 11 startenden Paaren wurde also auf eine harte Probe gestellt.

Peter und Regina Fischer ertanzten sich hinter dem Ehepaar Kiefer aus Mainz den 2. Platz und somit die silberne Schuhbürste. Auf den dritten Platz kam das Paar aus Bayern, Roland Lein/ Dr. Karin Anton.

Bericht: Regina Fischer

Foto: Melanie Fischer

Pressesprecher

18.01.2016 10:42