Tanznachmittag für Senioren, mit einem Standardturnier am Sa. den 28.10.2017 ab 14:00

 

Die Stadt Wiesbaden ist der Organisator für diesen Tanznachmittag. Wir bieten den Besuchern tanzbare Livemusik. Hier können sich unsere Gäste entspannt und zwanglos zu ihren Lieblingstänzen auf dem Parkett bewegen.

In diesem Rahmen haben wir ein Standardturnier der höchsten Klasse organisiert. Paare der S-Klasse zeigen ihren schönsten Langsamen Walzer, Wiener Walzer, Tango, Slow-Foxtrott, sowie einen flotten und spritzigen Quickstep. Zudem haben wir eine weitere Überraschung in Form einer Show parat.

 

Als Erleichterung, um unsere Räumlichkeiten bequem erreichen zu dürfen, haben wir einen kostenlosen Bustransfer organisiert.

Dieser bringt unsere Gäste sicher vom Hauptbahnhof Wiesbaden zum Clubheim, sowie nach Ende der Veranstaltung wieder zurück.

Anmeldung unter 0611 312615

Kostenbeitrag  9€ (ermäßigt 4,50€) inkl. 1 Stück Kuchen und 1 Tasse Kaffee oder Tee.

Das Amt für Soziales der Stadt Wiesbaden, sowie der Tanzclub Blau Orange Wiesbaden freuen sich auf euer Kommen.

Webmaster

24.09.2017 11:46

Webmaster

19.09.2017 8:11

Foto: Joachim Sobek

Foto: Joachim Sobek

Foto: Joachim Sobek

Foto: Joachim Sobek

Foto: Joachim Sobek

Foto: Joachim Sobek

Foto: Joachim Sobek

unsere BOW "orientalische Folkloretanzgruppe" auf dem Sommerfest

 

 

Webmaster

11.09.2017 14:07

Erich-Ollenhauer-Str. 6a. | 65203 Wiesbaden

Workshops Samstag 16.09.2017

 

17:30 bis 18:30 Uhr Disco Fox für Einsteiger

- Grundschritte und Techniken, erste Figuren

18:45 bis 19:45 Uhr Disco Fox für Fortgeschrittene

(Anschluss für Einsteiger) Figuren und Elemente.

Referent: Anja Hesele und Harald Konhäuser

17:30 bis 18:30 Uhr Quickstep

Technik und Schwung

18:45 bis 19:45 Uhr Langsamer Walzer Einführung

danach praktische Anwendung des Erlernten mit Korrekturen der Trainerin.

Referentin: Anette Harms

18:30 bis 19:30 Uhr Orientalischer Tanz

Einführung, Musik und Körpergefühl

Referentin: Sharzad Bossert

20:00 bis ca. 23:00 Uhr Tanzparty

offen für Jedermann

(keine Extramusik für Bauchtanz)

 

 

ausführliches Program als PDF hier Klicken

 

hier die Kurzübersicht (PDF)

 

Direkt im Anschluss an unsere Workshops können Sie nicht nur das Erlernte probieren und weiter üben, sondern auch ihre Fähigkeiten voll austanzen. Dazu steht Ihnen unsere bekannt große Tanzfläche zur Verfügung. Der DJ des Clubs wird dazu die passenden Rhytmen beisteuern. Genießen Sie die zwanglose Atmosphäre mit kühlen Getränken. Parkplätze sind gratis und ausreichend vorhanden. Wir freuen uns auf Sie!

 

So kommen Sie hin:

 

Webmaster

07.08.2017 7:52

Den letzten Tanztrefff vor den Sommerferien nutze der 1. Vorsitzende um Daniel Franke zu ehren. Der unermüdliche Mann steht Monat für Monat, obwohl er selbst gar keine Zeit findet selbst zu tanzen, als DJ an der Anlage und sorgt für Tanzmusik. Gleichzeitig nutzte der 1. Vorsitzende die Gelegenehit und bat die Gäste mit mehr Wohlwollen den Abend zu genießen und wenn schon mal die eine oder andere aufgelegte Musik nicht Gefallen findet, dann doch einfach zum DJ zu gehen und ihm dies zu sagen - genauso wie bei speziellen Wünschen. Er versuchte den Gästen die Augen zu öffnen, wie undankbar der Job sei. Mit der Übergabe von Ehrenurkunde, kleinem Pokal und Spritzigem , beendete er die kurze Unterbrechung.

Pressesprecher

14.07.2017 9:39

Der Deutsche Tanzsportverband hat in Bremen die DTV-Awards für Sportler, Trainer und Funktionäre vergeben. Eine Auszeichnung, die Tanzsport Deutschland zur Anerkennung besonderer Leistungen vor vier Jahren ins Leben rief.

 

Für seine erfolgreiche Arbeit im Bereich Schulsport wurde Dr. Hans Burger der Award 2017 überreicht. Dr. Tim Rausche würdigte die Arbeit des Funktionärs, der im Laufe seiner Beauftragung 60 Schülermannschaften initiierte und damit über 500 Schülerinnen und Schüler für den Tanzsport begeisterte.

 

Dr. Hans-Jürgen und Ulrike Burger vom TC „Blau-Orange“ Wiesbaden wurden im Rahmen der Dancing Superstars Gala in Bremen mit dem DTV-Award ausgezeichnet. Damit wurde ihr großartiges Engagement für den Tanzsport gewürdigt.

 

Beide begannen ja ihre Tanzlaufbahn bei „Jugend trainiert für Olympia“. Diese Veranstaltung hat Dr. Burger später als Schulsportbeauftragter entscheidend geprägt und vorangetrieben. Gemeinsam haben sie mit Tanzsport Deutschland das Programm „Sport pro Gesundheit“ ausgearbeitet. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Auszeichnung!


Details zum Werdegang

 

Pressesprecher

06.06.2017 13:05

 

Am Samstag 27.05. und Sonntag 28.05.2017 veranstaltete Blau-Orange Wiesbaden, sein Sommerturnier.

.

Hier klicken für Ergebnisse

 

Webmaster

30.05.2017 7:50

Bericht von der Jahresversammlung des TC „Blau-Orange“ e.V. Wiesbaden am 27.04.2017

Erstmals in der langen Geschichte des TC „Blau-Orange“ wurde die Jahres-Mitgliederversammlung an einem Wochentag, nämlich am Donnerstag ab 19.00 Uhr anberaumt. Dennoch konnte der 1. Vorsitzende, Klaus W. Meyer, mindestens die übliche Teilnehmerzahl begrüßen. Ob es wohl daran lag, dass „zum Dank“ des Erscheinens Sekt und heiße Würstchen gratis gereicht wurden … ?
In seine Begrüßung schloss der Vorsitzende die Freude darüber ein, dass unser Vorstand für Sport, Jörg Hillenbrand, unlängst zum Präsidenten des Hessischen Tanzsportverbandes gewählt worden war.

Anschließend bedankte sich Klaus Meyer mit Ehrenurkunden bei

•    Christel Schmidt, Heidi und Wolfgang Schröder, Dieter Oesterling für unermüdlichen Arbeitseinsatz sowie
•    Thomas und Susanne Langkavel für mehr als 25 Jahre treue Mitgliedschaft.

Zum Versammlungsleiter wurde Wolfgang Thiel gewählt, seines Zeichens Vizepräsident der Hessischen Tanzsportverbandes (HTV) und ehemals mehrere Jahre Vorsitzender des Clubs. Adalbert Heckler übernahm die Führung des Protokolls.
Zunächst kam Wolfgang Thiel einer angenehmen Pflicht nach, indem er unserem 1. Vorsitzenden in Anerkennung der hervorragenden Verdienste für den Tanzsport in Hessen die Verdienstnadel des HTV in Silber ansteckte.
Die einzelnen Berichte der Vorstandsmitglieder über ihre Tätigkeit in vergangenen Jahr entnehmen Sie bitte unser Homepage unter „Unser Verein“ => Berichte zur Jahreshauptversammlung.
Die Kassenprüfer bescheinigten dem Vorstand Finanzen, Stephan Borsche, wieder eine ordentliche Buchführung, nicht ohne jedoch zu mahnen, dass die Einnahmen-Seite dringend verbessert werden sollte. Ausbleiben von größeren Spenden hatten die Rücklagen schrumpfen lassen.  Die Entlastung des Vorstands für das Geschäftsjahr 2016 wurde von der Versammlung folglich einstimmig erteilt.
Die anstehenden Wahlen „ungerades Jahr“ gingen reibungslos und komplett einstimmig in folgender Reihenfolge lt. Satzung über die Bühne:
                b) Zweiter Vorsitzender – Adalbert Heckler
                d) Vorstand Verwaltung – Christopher Konrads
                f) Leiter Turniersport – Jörg Hillenbrand        
                h) Bestätigung Jugendwartin – Irina Ellberg
                 i) Leiter Veranstaltungen – Harald Konhäuser

Der seitherige 2. Vorsitzende, Michael Breyel, konnte sich aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Wahl stellen und wurde gebührend verabschiedet.
Die neue Beitrags- und Gebührenordnung wurde nochmals per PowerPoint-Präsentation erläutert und mit einer kleinen redaktionellen Veränderung verabschiedet. Sie tritt für Neumitglieder sofort in Kraft.
In seinem Schlusswort sensibilisierte der 1. Vorsitzende nochmals die Mitglieder – wie auch schon in seinem Jahresbericht – die Arbeitsleistungen ernst zu nehmen und sich bei unseren zahlreichen Veranstaltungen einzubringen. Nur so könne ein interessantes und abwechslungsreiches Clubleben gewährleistet und damit auch der Vereins-Haushalt entlastet werden.                                                                                                                                         Niko Riedl, April 2017

 

Webmaster

23.05.2017 9:52

Liebe Freunde und Besucher unserer Tanzabende:

wegen einer externen Veranstaltung, die beide Säle benötigt, muß der Tanzabend leider ausfallen.

Der nächte Tanztreff ist Pfingstsonntag der 4.6.2017

Euer Event Team

Webmaster

02.05.2017 10:25

Jörg Hillenbrand neuer Präsident des Hessischen Tanzsportverbandes (HTV)

Der Sportwart des TC „Blau-Orange“ e.V. Wiesbaden, Jörg Hillenbrand, hat es auf Anhieb geschafft. Auf der Mitgliederversammlung des Verbandes am vergangenen Sonntag wurde er von den Vereinsdelegierten zum Nachfolger von Karl-Peter Befort (Wetzlar) gewählt, der sein Amt nach über 30 Jahren Präsidentschaft zur Verfügung gestellt hatte und zum Ehrenpräsidenten ernannt wurde.

Hillenbrand ist mit seiner Frau Ute seit 1991 ununterbrochen Mitglied des Tanzclubs „Blau-Orange“ und langjähriges Mitglied des Vorstands, derzeit als Sportwart. Als Aktive wurde das Paar 2008 und 2009 Deutscher Meister der Senioren-Sonderklasse in den Standardtänzen und damit Nachfolger der Burgers und Riedls. Beide besitzen die Trainer-Lizenz und betreuen erfolgreich die Standard-Turnierpaare des Vereins.

 

Webmaster

25.04.2017 17:52

Seiten