x -->

Der Tanzclub Blau-Orange Wiesbaden e.V. feiert am Samstag, den 5. November 2016 einen großen festlichen Ball erstmals in den Räumlichkeiten seines Clubheims in der Erich Ollenhauer Str, 6 in Wiesbaden. Dazu laden wir Sie/euch recht herzlich ein. Bei Live-Musik der TWINS - Band http://www.twins-band.de/ kann in gewohnt gepflegter und zwangloser Atmosphäre bis zum Morgen das Tanzbein geschwungen werden. .

Für Speisen und Getränke sorgen wir wie immer zu moderaten Preisen.

Natürlich wird es auch wieder eine Showtanzeinlage geben.

 

Karten zum Preis von 24€ pro Person sind ab sofort im Vorverkauf gegen Vorkasse erhältlich!.

 

Wie funktioniert das?

1. Sie rufen uns an (0152-31722356) oder senden Ihre Anmeldungen über das Eingabeformular.

2. Sie erhalten eine Bestätigungs-Email mit der Bitte den Betrag innerhalb von 3 Tagen auf ein Konto zu überweisen.

3. Nach Zahlungseingang erhalten Sie eine Eingangsbestätigung mit einem Abholschein

4. Unter Vorlage dieses Abholscheines erhalten Sie an der Abendkasse Ihre Eintrittskarten. Nach Absprache können die Karten auch zu einem früheren Zeitpunkt abgeholt werden oder im Club übergeben werden.

 

Um Abendgarderobe wird gebeten

 

hast4711

01.07.2016 10:30

Sandra Baukrowitz und Christopher Konrads haben am Sonntag 3.7. auf der anspruchsvollen Dancecomp in Wuppertal den 3. Platz bei der Sen-I-D Standard erreicht. Darüber hinaus starteten sie noch in der Hauptgruppe II-D - also gegen erheblich jüngere Konkurrenten - und wurden in der Zwischenrunde 9. von 15 Paaren.

 

Wir gratulieren!

 

 

Pressesprecher

04.07.2016 15:24

 

Mit 61 Paaren aus elf Nationen startete das Rising Star Standardturnier der danceComp, das Finale bestritten die sechs besten des internationalen Feldes fast neun Stunden später. Kurz darauf stand der Sieger fest. Mit allen gewonnenen Tänzen ging die Goldmedaille nach Italien an Marco Sirocchi/Martina Gargano.

Einen Turniereinstieg nach Maß legte die neue Paarkonstellation Grigorij Gelfond/Katarina Bauer hin. Sie schafften nicht nur ad hoc den Sprung ins Finale, sondern setzten sich auch noch mit einem Punkt Vorsprung vor ihre Konkurrenz aus Island und belegten am Ende Platz zwei.

Dominik Stöckl/Katharina Belz, im Langsamen Walzer noch auf Platz fünf, steigerten sich während der Abschlussrunde und wurden am Ende auf dem vierten Platz gesehen.

 

1. Marco Sirocchi/Martina Gargano, Italien (5)

2. Grigorij Gelfond/Katarina Bauer, Deutschland (13)  TC Blau Orange Wiesbaden

3. Nicolo Barbizi/Sara Ros Jakobsdottir, Island (14)

4. Dominik Stöckl / Katharina Belz, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach (19)

5. David Martinez Hernandez/Anastasia Jagelovica, Spanien (26)

6. Alexander Pavlov/Mie Udesen, Dänemark (28)

hast4711

06.07.2016 11:06