Marion und Achim sind sehr happy. Wir haben heute in Würzburg beim bocksbeutelturnier den 1. Platz in der Sen 1 c Standard gemacht. Insgesamt traten 8 Paare an. In der Endrunde siegten wir klar mit 24 Einsen und einer 2

Webmaster

01.02.2015 20:00

Statt in Wiesbaden auf dem Fastnachtszug "Helau" zu rufen, fuhren Peter und Regina Fischer am Fastnachtssonntag nach Speyer, um an dem Turnier um den Orchideenpokal in der Sen III S - Klasse teilzunehmen. Die Vorrunde wurde noch in einem fast leeren Saal getanzt, aber schon während der Zwischenrunde kamen immer mehr Zuschauer und bei der Endrunde waren kaum noch freie Plätze zu finden. Die Stimmung steigerte sich schnell. Die Tänzer boten dem Publikum dann auch eine spannende Endrunde auf hohem Niveau. Während die deutschen Vizemeister Hick/Leßmann noch im Waltz und Tango mit 3:2 Einsen vorne lagen, konnten die Fischers ab Wiener Walzer den Spieß umdrehen und das Turnier für sich entscheiden. Lein/Anton aus Bayern kamen unangefochten auf den dritten Platz.

Webmaster

15.02.2015 20:00

Am 21.02.15 nahmen Grigorij und ich am DTV-Ranglistenturnier im Boston-Club Düsseldorf teil und belegten mit vier gewonnenen Tänzen den 1. Platz.

Webmaster

21.02.2015 10:00

Marion und Achim tanzten heute beim Heimturnier des TSC Fischbach in Kelkheim. Insgesamt traten 7 Paare an, die auch alle die Endrunde bestritten. Es wurde verdeckt gewertet, sodass es bis zum Schluss spannend war. Wir konnten uns dann schlussendlich gegen die Konkurrenz durchsetzen und belegten mit 4 gewonnenen Tänzen den 1. Platz.

Webmaster

21.02.2015 10:00

Das A-Team konnte sich mit einer Wertung von 5-1-1-1-3 den ersten Platz in der Regionalliga Süd Latein ergattern. Der 5. Platz von dem einen Wertungsrichter war sicher nur ein Scherz, aber bei den anderen Mannschaften hat er auch anders gezogen wie alle anderen Wertungsrichter. Unser Konzept der FG Rhein-Main ist daher voll aufgegangen und wir können uns hoffentlich auf weitere erste Plätze freuen. Nächsten Samstag und Sonntag geht es in Bad Homburg gleich weiter. Am Samstag geht das A-Team wieder an den Start und möchte in der Höhle des Löwen, beim Rivalen FG Frankfurt Usingen den 2. Sieg einfahren. Am Sonntag dann hat das B-Team dann das erste Turnier der Saison. Es werden also spannende Wochen bis zum Saisonende. Da dass erste Turnier aber Richtungsweisend ist und wir bei einer möglichen Relegation nach Bochum müssen, habe ich dass Angebot für einen 72 Sitzer Bus schon mal angefragt.

Webmaster

22.02.2015 20:00

Ein super erfolgreiches Wochenende für den Blau-Orange Wiesbaden liegt hinter uns. Unsere Paare konnten auf vielen kleinen und großen Turnieren tolle Erfolge feiern und den Verein dadurch bestens vertreten.

Begonnen hat das Wochenende mit dem 1. Platz in der Senioren I C Klasse Standard von Achim & Marion Schneckenbühl bei einem offenen Turnier in Kelkheim. Sie konnten die gesamte Konkurrenz hinter sich lassen und souverän alle Tänze gewinnen. Herzlichen Glückwunsch dazu!

Ein paar Stunden später konnten schon die nächsten Erfolge gefeiert werden. Zuerst meldete sich das A-Team unserer Lateinformation mit ihrem ersten Saisonergebnis zurück. Die neu gegründete Formationsgemeinschaft Wiesbaden, Hofheim, Fischbach startete in Coburg, in der Regionalliga Süd Latein voll durch und erreichte beim ersten Turnier gleich den 1. Platz. Am nächsten Wochenende (27./28.02.) ist in Bad Homburg das nächste Turnier und unser Team ist heiß darauf das gute Ergebnis zu bestätigen.

Ebenfalls am Samstag erreichte uns das Ergebnis des ersten Ranglistenturniers der Hgr. S Standard in Düsseldorf. 2 Vertreter des Blau-Orange waren am Start und erreichten bemerkenswerte Ergebnisse.

Fabian Rudolph & Anette Harms erreichten das Semifinale der besten 12 Paare und konnten mit dem 9. Platz erfolgreich das Turnier beenden. Noch besser machten es Grigorij Gelfond / Isabel Tinnis, sie erreichten das Finale und konnten ganz klar mit 4 gewonnenen Tänzen den ersten Platz mit nach Hause nehmen. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg. Das B-Bundeskaderpaar konnte damit das erste Mal ein Ranglistenturnier gewinnen und macht dadurch wieder einen großen Sprung nach vorn in der Deutschen Rangliste. Der Sonntag brachte ebenfalls gute Ergebnisse, diesmal im Lateinbereich der Jugend.
Es standen in Kelkheim die Meisterschaften der Jugend Latein auf dem Programm, mit dabei viele Paare unseres Vereins in verschiedenen Startklassen.

Beginnen durften Nikita Bazhenov / Angelika Streich. Sie starteten in der Jugend D Latein und konnten dort den 1. Platz und damit den Titel des Hessenmeisters erringen. Mit diesem Erfolg sicherten sie sich den Aufstieg in die nächsthöhere C-Klasse und konnten auch dort das Finale erreichen.

In der folgenden Jugend B-Latein Klasse konnten sich 2 Blau-Orange Paare für das Finale qualifizieren. Den 4. Platz belegten Vitaliy Hetz / Alexandra Yena. Zweite und damit Hessischer Vizemeister wurden Jan Praefke / Alice Wagner. Damit sind diese beiden Paare in die höchste Jugendklasse, die Jugend A Latein, aufgestiegen. In der höchsten Klasse konnte der Blau-Orange damit gleich 3 von 6 startenden Paaren stellen. Auch das ist eine ausgezeichnete Leistung unserer Jugendlichen und ein toller Erfolg für unser Latein Trainerteam!

Eine ganz neue Paarzusammenstellung konnte hinter den Seriensiegern aus Heusenstamm den Vizemeistertitel erreichen. Richard Semenov / Marianna Roschnow schafften es, bei ihrem ersten Turnier, gleich den 2. Platz zu ertanzen. Super! Einen tollen 4. Platz konnten die frisch aufgestiegenen Jan Praefke / Alice Wagner in der A-Klasse erreichen. Herzlichen Glückwunsch allen Paaren und der FG zu den tollen Ergebnissen!

Webmaster

23.02.2015 20:00